Dirk Böhling: Alle hießen Michael, außer Stefan, der hieß Thomas (Babyboomer)

Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Artikelnummer
000000000000160297
Lieferzeit
2-3 Tage
Überblick

In seinen Kolumnen, die seit drei Jahren monatlich im Stadtmagazin erscheinen, geht es dem Autor aber gar nicht um das Jahr seiner Geburt, sondern vielmehr um das Aufwachsen und Erwachsenwerden in den 1970er- und 1980er-Jahren. Und da konnte ich dann auch wieder mitreden.
Dirk Böhling wirft in kleinen, kurzweiligen und sehr persönlichen Geschichten einen mindestens mit einem Auge zwinkernden Blick auf die Zeit, als die Hitparade noch der Höhepunkt des Fernsehprogramms war, Brillant-Signal-Ocker zu den angesagtesten Autofarben gehörte und der Parka so etwas wie die Uniform der Jugend war.
Tauchen Sie ein, in eine Zeit, in der es kein Smartphone oder Laptop gab und in der ein Elektroauto noch via Fernsteuerung gelenkt wurde. Es ist die Zeit von Popeye, Klementine, Tilly, Opel Rekord, Hoss Cartwright und „Dalli Dalli“. Es ist die Zeit, in der es im Fernsehen nur drei Programme und das Testbild nach Mitternacht gab. Und es ist die Zeit des Kassettenrekorders, des Plattenspielers und der Telefone mit Wählscheibe.

Format: 13 x 19 cm
Umfang: 112 Seiten

9,80 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
-
+